Man nehme 12 Monate,
putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie
und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß der Vorrat
für ein Jahr reicht.
Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit
und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte
Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz,
1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt.
Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen.
Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen
kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit
Heiterkeit.
Katharina Elisabeth Goethe (1731-1808)

Es ist keineswegs sicher,
dass es besser wird,
wenn es anders wird.

Aber so viel steht fest,
dass es anders werden muss,
wenn es besser werden soll.
Georg Christoph Lichtenberg,
Physiker und Philosoph, 1799

Ich schlief und träumte
das Leben wäre Freude

ich erwachte und sah
das Leben war Pflicht

ich handelte und siehe
die Pflicht war Freude.
Rabindranath Thakur (Tagore), (1861-1941),
Poet, Nobelpreis für Literatur

Man soll keine Dummheit zweimal begehen,
die Auswahl ist schließlich groß genug.
Jean-Paul Sartre, 1905-1980 franz. Philosoph

Wer sein Leben so einrichtet,
daß er niemals auf die Schnauze fliegen kann,
der kann nur auf dem Bauch kriechen.
H. Riesenhuber

Ich bin nicht gescheitert.
Ich habe nur 10.000 Möglichkeiten ausprobiert,
die nicht funktionierten.
Thomas Alva Edison

Viele Menschen sind zu gut erzogen
um mit vollem Munde zu sprechen,
doch sie haben keine Bedenken
es mit leerem Kopf zu tun.
Orson Welles

Ode an die Schokolade
Schokolade, oh Schokolade
Wenn's dich nicht gäb
Das fänd ich schade

Wenn ich dich ess
dann werd ich munter
und komm von meinen Sorgen runter
A.-K. K., 22.10.2006 (1991-)